Elternbrief Oktober 2021

Liebe HGT-Eltern!

Diese Woche sind die Nachmittags-AGs gestartet. Zwei Wochen lang können alle Kinder „schnuppern“, Ende nächster Woche werden dann die gebundenen AGs gewählt. Das Angebot ist noch nicht ganz so vielfältig wie vor Corona-Zeiten, da wir die Kohortentrennung berücksichtigen müssen, aber von Theater über Chor und Sportspielen bieten sich den Kindern jetzt doch einige Möglichkeiten der Nachmittagsgestaltung. Einige AGs wie z.B. Lego oder Bastelstube sind wieder „offen“, d.h. die Kinder können spontan entscheiden, ob sie teilnehmen möchten. Bei der Auswahl der AG-Themen haben wir uns an den Wünschen der Kinder orientiert, die zuvor befragt wurden.

Auch dies ist einer der Punkte auf unserem Programm zur Verankerung der Kinderrechte an unserer Schule. Die Mitbestimmung wird gerade was die Gestaltung des Nachmittages betrifft ein wichtiger Pfeiler unserer Arbeit werden. Im Rahmen der Demokratiebildung wurde auch unser Schülerrat bereits neu gewählt. Dieser tagt nun einmal wöchentlich für eine Schulstunde. Hier werden unter Vorsitz der wiederum vom Schülerrat gewählten Schülersprecher Fragen und Anliegen der Schülerschaft erörtert und Probleme gemeinsam mit der Schulleitung gelöst.

Die Schülersprecher sind auch in der Kinderrechtesteuergruppe vertreten. Ebenso nehmen Kinder am Mensaausschuss teil.

Mit Hilfe der Kinderrechtesteuergruppe entwickeln wir ein schuleigenes Kinderschutzkonzept, in das wir selbstverständlich das KiB-Kinderschutzkonzept einbeziehen.

Unser Kooperationsprojekt mit den Senioren der Caritas-Tagespflege entwickelt sich sehr fruchtbar. Wir haben letzte Woche mit unseren Drittklässlern ihre Briefpaten besuchen und von Angesicht zu Angesicht kennenlernen dürfen. Beide Seiten hatten sichtlich Freude.

Die dunkle, nasse Jahreszeit naht. Bitte achten Sie bei Ihren Kindern auf gut sichtbare, wetterfeste Kleidung. Wir gehen (fast) bei jedem Wetter an die frische Luft. Stärken Sie die Abwehrkräfte Ihres Kindes, indem Sie es zu Fuß oder mit Rad zur Schule kommen lassen. Gerne können sie auch im „Läusesack“ Ihres Kindes Wechselklamotten oder zumindest trockene Socken deponieren.

Noch einmal möchte ich darauf hinweisen, dass bei Anmeldung zum Ganztag bis 15.30 Uhr Schulpflicht herrscht. Leider können wir nicht flexibel auf An-, Um- oder Abmeldungen reagieren, da wir den Kindern auch am Nachmittag ein pädagogisch durchdachtes Angebot bieten wollen. Wir bitten um Verständnis.

Gerne erinnere ich an die Sitzungen des Elternrates am 12. Oktober um 18.30 Uhr und die Sitzung des Fördervereins am 14. Oktober um 20.00 Uhr. Beide Gremien treffen sich in der Mensa. An dieser Stelle unserem bisherigen Elternvertreter Herrn Hinnerks ein ganz herzliches Dankeschön für die fruchtbare Zusammenarbeit und sein stetes Engagement!

Und zum Schluss noch eine Bitte an Sie alle: Unterstützen Sie unseren Förderverein. Kommen Sie zur Sitzung nächste Woche oder treten Sie passiv bei. Wir brauchen jede Form der Unterstützung!

Mit vielem Dank und freundlichem Gruß,
Karin Luhn

Elternbrief September 2021

Liebe HGT-Eltern!

Wir begrüßen ganz herzlich unseren HGT-Nachwuchs mit ihren Familien!

Vielen Dank für die emsige Testerei in der letzten Woche. Es wird weiter getestet, jetzt aber bis auf Weiteres nur dreimal die Woche, nämlich montags, mittwochs und freitags. Weiterhin kontrollieren wir die Unterschriften vor dem Schuleingang. In den letzten Tagen kamen viele Kinder erst weit nach 8.00 Uhr zur Schule. Die Kinderankunftszeit muss aber vor 8.00 Uhr liegen, damit der Unterricht pünktlich beginnen kann. Weiterlesen

Überprüfung der Coronatests

Liebe HGT-Eltern!

Leider sind am heutigen zweiten Schultag sehr viele HGT-Kinder ungetestet zur Schule gekommen. Wir können diese Nachtestmenge hier nicht bewältigen. Deshalb müssen wir ab Montag gleich am Schuleingang die Coronatestung überprüfen. Ungetestete Kinder müssen umgehend abgeholt werden. Weiterlesen